WeQ - der Ursprung allen Seins

Letzte Aktualisierung am 22. Januar 2017.

Es kommt etwas zu uns zurück, das uns Selbständigen und uns als Gesellschaft die letzten Jahrzehnte verloren gegangen war. Jeder hat nach sich geschaut, hat sein ureigenes Potenzial hervorgegraben, ist seinen Weg gegangen und wurde zum Einzelkämpfer. Vielen von uns ist dieses Phänomen sehr bekannt, und viele von uns sind müde, diesen Weg weiterzugehen. Es braucht wieder mehr Gemeinsamkeit, mehr Zusammenhalt, das, worum es im Menschsein "eigentlich" geht, oder?!

Es bewegt mein Herz von Menschen zu lesen, wie Peter Spiegel, der in seinem Artikel Die DNA aller sozialen Innovationen davon spricht, wie und wo sich bereits heute in der Wirtschaft die Felder mischen. Wo Konzerne ein Projekt vom Wissenschafter zum Kreativling weiterreichen und schauen was passiert. Mit welchem anderen Blick betrachtet ein Mensch, der die Welt in so anderen Strukturen sieht und mit welchen Mitteln erweitert er das Bild. SEHR spannend!

Uns Einzelne betrifft es aber auch. Vernetzung ist ja schon immer eine Basis, auf der Selbständige aufbauen, sich gegenseitig Kunden weiterreichen, Empfehlungen aussprechen und sich unterstützen. Das Zeitalter des Konkurrenzdenkens ist zumindest aus meiner Sicht schon lange passé, gehört in eine andere Zeit. Konkurrenz gab es in meinem Weltbild nie, denn es basiert alles auf Resonanz. Der Klient findet seinen Coach, weil ihn etwas an seiner Art, seinem Wesen oder seiner Arbeitsweise anspricht. 

Es ist schön diesen Weg als Teil der Zukunft zu sehen und zu betrachten. Wenn wir alle unsere Intelligenz zusammentun, sich daraus ein WeQ kreiert, dann können wir viel bewegen. Ich freue mich drauf, Du auch?

Nächster Eintrag

Voriger Eintrag

Ähnliche Einträge

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken
captcha