Eine Hommage an unsere Gesundheit - Green Detox

Letzte Aktualisierung am 12. Februar 2017.

Wenn der Körper über Jahre angesammelt hat, und das heißt nicht ausschließlich in Fettpölsterchen, sondern auch an Zusatzstoffen von Lebensmitteln, Rieselhilfen, Emulgatoren, Feuchthaltemittel, Farb- und Konservierungsstoffen, an naturidentischen und künstlichen Aromen, an Duftstoffen und vielem mehr, dann kommt irgendwann der Punkt, an dem wir eine Veränderung wahrnehmen.

Bleiben wir bei den Stoffen, die in der Industrie zugelassen sind, und die nichts mit einem natürlichen Ursprung zu tun haben. Was soll ein lebendiges System, wie unser menschlicher Körper, über Jahre mit stetigem Auseinandersetzen mit chemischen und künstlichen Stoffe (LEBENS-mittel?!) anfangen? Er muss sie verstauen, verstecken, am besten im Bindegewebe, wie sie nicht im Weg sind, oder in einer Tasche im Darm. 

Irgendwann kommen wir an den Punkt, wo uns diese Stoffe belasten, sie machen uns unklar und träge. Unsere Entgiftungsorgane, allen voran der Energiemotor Leber, die beiden Nieren und der Darm werden müde. Wir denken, das hat mit unserem Alter zu tun, denken, „das ist normal“…

Unsere Haut wird grau, die Haare fahl, die Augen müde.

Sich die unendlich wundervolle Arbeit all unserer Zellen, die Arbeit unserer Leber und aller anderen Organe bewusst zu machen, und sich dafür entscheiden, diese wundervolle Arbeit zu unterstützen, das ist mein Anliegen. Einen Tag in der Woche nur flüssig zu essen, oder Fleischfreie Tage einzubauen, mal eine glutenfreie Experimentierphase einlegen, zukünftig beim Biobauern einzukaufen und die chemischen Keulen beim Waschen, Putzen, Spülen weglassen - da beginnt für mich Green Detox!

Wir haben in jedem Moment die Möglichkeit unser Leben selbst in die Hand zu nehmen, wir können morgen unser Eß- und Einkaufsverhalten verändern, es ist alleine unsere Entscheidung. Wenn wir diese Entscheidung fällen verändert sie uns nachhaltig!

Ich führe Menschen durch eine Woche der Entlastung, in der sie nicht nur dem Körper Raum geben, Altes freizusetzen und loszulassen, wir leiten das Alte auch konkret aus. Zudem nähren wir durch hochwertige Grüne Smoothies und / oder frische Säfte unsere Zellen mit der lebendigsten und hochwertigsten Nahrung, die der Planet zur Zeit zu bieten hat. Reine Elixiere, leicht vom Körper aufzunehmen, den Geist klärend. 

Aufgespaltene grüne Blätter, flüssiges Chlorophyll, ein Stoff, der Licht in unsere Zellen bringt, der das Blut aufräumt und dem Körper hilft zu gesunden. Vitalstoffe auf Zellebene, Zellnahrung, das sind Grüne Smoothies und frische Säfte. 

Schenke Deinem System eine Auszeit, mache die Erfahrung, wie es sich anfühlt, wenn der Geist sich klärt, die Gedanken sich neu sortieren, der Darm sich entspannt, der Schlaf tiefer wird und das Erkennen der eigenen Gewohnheiten und Automatismen Veränderung einläutet.

Das besondere an der Green Detox - Woche ist das Austauschen und Erleben in der Gruppe, die Begleitung, die Tatsache dass all die Themen, die sich melden und die Fragen, die beantwortet werden wollen, einen Raum finden. Und das Schöne ist, es macht süchtig, süchtig nach einem gesünderen Leben, nach  einer Regelmässigkeit, denn man spürt die Freude und die Dankbarkeit des eigenen Körpers.

Ich freue mich auf unseren Austausch, denn so individuell wie jeder Mensch ist, so bereichernd sind auch seine Geschichten und seine Erfahrungen, und so individuell gestaltet sich auch seine Green Detox - Woche.

Die Green Detox Wochen finden sowohl im Februar, als auch März 2017 in München, Starnberg als auch online sozusagen weltweit statt. Sei dabei! Schau dafür auf meine TERMIN Seite.

Partnerprogramm: Solltest Du Freude daran haben als Partner die Online Woche auf Deiner Website zu bewerben, melde Dich gerne bei mir.

Herzlichst,

Deine Andrea


Nächster Eintrag

Voriger Eintrag

Ähnliche Einträge

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken
captcha